Was ist ein CI-Modul und worauf muss ich achten?

Heutzutage verbringen wir viel Zeit damit TV-Sendungen zu den unterschiedlichsten Themen zu konsumieren. Generell ist das Streamen von Serien und Filmen zum Alltag geworden. Nach und nach schreiten die Entwicklungen in dieser Branche voran. HD darf dabei auf keinen Fall fehlen. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff CI-Modul.

Doch nicht jeder kann sich etwas darunter vorstellen. Was sich dahinter versteckt und worauf es beim Kauf zu achten gibt, soll der folgende Ratgeber ausführlich zeigen. Immerhin kostet so ein CI-Modul, je nach Anbieter, zwischen 30 und 100 Euro.

Was ist ein CI-Modul?

HDTV Fernseher mit CI-Modul
Bild von StockSnap auf Pixabay

Bevor sich ein Modul speziell für den TV zugelegt wird, sollte man sich zunächst über dessen Funktionen informieren. Hinter der Abkürzung CI versteckt sich die Bezeichnung „Common Interface„. Ins Deutsche übersetzt bedeutet das so viel wie „allgemeine Schnittstelle“. Allerdings kann mit dem Modul alleine kein einziger Sender entschlüsselt werden. Es braucht meistens eine Kombination mit einer CI Karte.

Ein Irrglaube ist, dass nur TVs über solche Module verfügen. Doch selbst Laptops und PCs sind damit zum Teil ausgestattet. Ideal für unterwegs, um Serien und Filme zu schauen. Weiterhin werden zwischen verschiedenen Verschlüsselungssystemen unterschieden. Grundsätzlich stehen Nutzern beim Kauf drei verschiedene Technologien zur Verfügung:

  1. Conax
  2. Nagravision
  3. NDS Videoguard

In ihrer Form ähneln sie der einer herkömmlichen Bankkarte. Weiterhin werden zwischen klassischen und Plus-Modellen unterschieden. Letzteres ist eine Weiterentwicklung. Doch jeder Hersteller hat im Laufe der Zeit seine eigene Technologie weiterentwickelt.

Worauf gilt es beim Kauf vom CI-Modul zu achten?

Common Interface Module CI+ von SMiT (Hongkong) für Smartcards von Kabel Deutschland (DVB-C) aus dem Jahr 2014 (Vorderseite) mit dem Zugangsberechtigungsschutz VideoGuard von NDS (heute Cisco Videoscape).
Wikifreund, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Viel wichtiger ist die Frage: Worauf muss beim Kauf eines CI-Moduls geachtet werden? Wer sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt hat, sollte sich den folgenden Abschnitt genauer durchlesen. Anbei die wichtigsten Tipps & Tricks für eine gelungene Kaufentscheidung:

  • Kompatibilität
  • Lesegerät
  • HD+Karte
  • Gewährleistung
  • Bedienungsanleitung
  • Kosten

Zunächst einmal ergibt es keinen Sinn eine Smartcard zu kaufen, die nicht mit dem eigenen Modul kompatibel ist. Bei modernen TVs sollte es hier zu keinen Problemen kommen. Lediglich ältere Exemplare könnten darin verzweifeln. Deswegen vor dem Kauf über Kompatibilität informieren. Nähere Informationen hierzu bietet die Beschreibung des jeweiligen Geräts.

Lesegerät und passende Karte sind ein weiterer Kaufgrund. Diese werden in der Regel mit dem Fernseher geliefert. Aber nicht immer. Das sollten die Personen beachten, die sich neben dem Modul auch einen neuen TV zulegen wollen.

Wie sieht es mit der Gewährleistung aus? Manchmal kann es vorkommen, dass nicht alles so funktioniert wie ursprünglich angenommen. Idealerweise werden die verschiedene Module miteinander verglichen. So geht man auf Nummer sicher.

Noch wichtiger eine Bedienungsanleitung. Gerade für Neulinge oder Erstnutzer ein Muss. Genaue Angaben zur Einrichtung und Implementierung sind das A und O. Ein gutes Beispiel ist das Einlegen der Karte. In falscher Richtung funktioniert das Prinzip nicht.

Vorteile des Moduls

Wo liegen eigentlich die Vorteile von einem CI-Modul? Woran können Nutzer profitieren? Die wichtigsten Punkte in kurzer Zusammenfassung:

  • große Auswahl an Sendern
  • bessere Bildqualität (HD und mehr)
  • einfache Bedienung
  • manch Slot kompatibel mit klassischen Modulen
  • verschiedene Hersteller

Fazit

Seine Serien und Filme in guter Qualität zu schauen ist mittlerweile zum Standard geworden. Doch ermöglicht wird das erst durch den Erwerb von einem passenden CI-Modul. Und darin wird später die erforderliche Smartcard eingesetzt, um Sender in HD empfangen zu können. Zudem gibt es die Module in verschiedenen Verschlüsselungssystemen zu kaufen.

Extrem wichtig dabei die Kompatibilität. Außerdem ist es sinnvoll mehrere Anbieter miteinander zu vergleichen, um das beste Angebot finden zu können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.