Mobiler WLAN-Router

Unterwegs mit dem Smartphone das Internet zu nutzen, ist ja keine große Sache. Über mobile Daten kannst du jederzeit online sein. Doch was ist, wenn du auch noch mit deinem Laptop online gehen möchtest und WLAN nicht verfügbar ist? Dann kommt ein mobiler WLAN-Router ins Spiel.

Sicherlich könntest du mit deinem Smartphone und der Hotspot-Funktion eine Verbindung herstellen. Eine wirklich gute Lösung ist das aber nicht.

Für was ist ein mobiler WLAN-Router?

mobiler WLAN-Router von Huawei
Bild von Jean van der Meulen auf Pixabay

Ein mobiler WLAN-Router kann überall genutzt werden, wenn mehrere Geräte über eine WLAN-Verbindung auf das Internet zugreifen können sollen. Das kann unterwegs der Fall sein, wenn man lieber im Garten arbeiten möchte oder aber wenn der DSL-Anschluss keine ausreichende Leistung bietet.

Gerade im letzteren Fall ist ein LTE-WLAN-Router eine echte Alternative, um eine schnelle Internetverbindung nutzen zu können.

Wie funktioniert ein mobiler WLAN-Router?

Der mobile WLAN-Router funktioniert ähnlich, wie ein normales Smartphone. Um zu funktionieren wird eine SIM-Karte benötigt. Über eine Funkverbindung wird dann eine Verbindung zum LTE- oder 5G-Netz des SIM-Karten-Anbieters hergestellt und du kannst das Internet nutzen. Genau wie bei Smartphone auch.

Zusätzlich funktioniert das Gerät auch noch wie ein WLAN-Router und stellt ein WLAN-Netz zur Verfügung, mit dem sich andere Geräte verbinden können. So können auch der Laptop und andere WLAN-fähige Geräte auf das Internet zugreifen.

Du musst dich bei der SIM-Karte nur entscheiden, ob du einen Vertrag mit längerer Laufzeit abschließen möchtest oder ob du eine Prepaid-SIM-Karte verwenden willst. Das hängt in erster Linie natürlich davon ab, wie oft du deinen mobilen WLAN-Router nutzen willst.

Die beliebtesten mobilen WLAN-Router bei Amazon

Im Folgenden findest du die TOP 5 mobilen WLAN-Router bei Amazon:

TP-Link M7350 - 4G (CAT4) Tragbarer WLAN-Router, MiFi, Farbbildschirm, 150...*
  • Arbeitet mit allen gängigen europäischen SIM Karten: Telekom, Vodafone, O2 m Swisscom etc. Es wird empfohlen, zu überprüfen, ob es...
  • Support des Mobilfunkstandards 4G/LTE mit bis zu 150 Mbs im Download und 50 Mbs Upload Geschwindigkeit. WLAN Betrieb auf 2,4 GHz mit...
Angebot
TP-Link M7200 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s...*
  • Arbeitet mit allen gängigen europäischen SIM Karten: Telekom, Vodafone, O2 m Swisscom etc. Wenn Sie es im Ausland verwenden möchten,...
  • Support des Mobilfunkstandards 4G/LTE mit bis zu 150 Mbs im Download und 50 Mbs Upload Geschwindigkeit. Das WLAN ist 300Mbit/s in...
4G-Router, Taschen-4G-WLAN-Hotspot-Gerät, 300 Mbit/s Mobiler...*
  • Gemeinsame Nutzung von bis zu 10 WLAN-Benutzern: Unterstützt mehrere 4G-Netzwerke, Internetfreigabe für bis zu 10 WLAN-Benutzer....
  • Plug-and-Play: Praktische USB-Stromversorgung, Plug-and-Play, 4G-Netzwerk genießen. Schließen Sie das Stromgerät an, legen Sie die...
Angebot
Tenda 4G185 Mobiler WLAN Router(4G/LTE CAT4 150Mbps im Download,50Mbps im...*
  • 【Plug & Play】Einfacher und sofortiger Zugriff auf das mobile Datennetz über eine SIM-Karte. Der WLAN-Router verfügt über einen...
  • 【4 interne Antennen & Abnehmbarer Akku】 Mit zwei internen WLAN-Antennen und zwei 4G/3G Antennen bietet dieser mobiler WLAN-Router...
ZTE MF920, CAT4/4G LTE Mobile Wireless Router Wi-Fi, 150Mbits Download, dual...*
  • WLAN-kompatibel für 802.11 b/g/n. LTE-Download-Geschwindigkeit bis zu 150 Mbit/s, LTE-UL-Geschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s. Kompatibel...
  • Unterstützt den Mobilfunkstandard 4G/LTE mit WLAN-Sicherheit WPA/WPA2. Tragbar und leicht zu tragen.

Letzte Aktualisierung am 2.06.2024 um 13:50 Uhr  /  * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie viel kostet ein mobiler WLAN-Router?

Bei den Kosten für einen mobilen WLAN-Router muss man ein wenig aufpassen. Zum einen fallen hier die Kosten für das Gerät selbst an. Wenn du einen mobilen WLAN-Router kaufen möchtest, dann musst du, wie bei den Amazon Bestsellern zu sehen, mindestens 50 Euro einplanen.

Der Preis variiert je nach Hersteller und Funktionsumfang und kann auch noch deutlich höher liegen.

Dazu kommen ja auch noch die Kosten für die SIM-Karte und den monatlichen Datenverbrauch. Es gibt aber auch die Möglichkeit einen mobilen WLAN-Router im Rahmen eines Vertrages zu mieten. Da muss man sich im Vorfeld in jedem Fall gut informieren.

Zusammenfassung und Fazit

Ehrlich gesagt ist in meinen Augen die Kombination: mobilen WLAN-Router kaufen und Prepaid-SIM-Karte nutzen die beste. Wenn ich das Gerät nutzen möchte oder muss, kann ich das tun, ansonsten fallen keine Kosten an.

Es sei denn ich weiß, dass ich das mobile Internet häufiger nutzen werden, dann ist ein Vertrag meist die bessere Lösung.

Das wäre z.B. der Fall, wenn am eigenen Wohnort keine schnelles DSL verfügbar ist. Dann ist eine Internetverbindung über das LTE oder 5G-Netz natürlich eine echte Alternative und meist auch die einzige Rettung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile den Beitrag in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?