Tipps für Mac Einsteiger

Wenn Sie vor der Entscheidung für den Mac keine nennenswerten Erfahrungen mit dem iOS-Betriebssystem von Apple zu verzeichnen haben, werden Sie schnell merken, dass es nicht mit anderen Betriebssystemen zu vergleichen ist. Gewöhnlicher Weise ist es so das es ein Startmenü gibt, welches bei Apple gänzlich fehlt. Stattdessen wird nur ein simples Dock geboten.

Der Mac bietet den Zugriff auf Apps im sogenannten Launchpad. Zudem gibt es eine große Auswahl an Hotkeys und Bedienungsmöglichkeiten, die sich von dem gewohnten Windows-Erscheinungsbild unterscheiden, wie der Bedienung des Trackpads. 

Es gibt vieles am Mac zu lernen, das einzigartige Betriebssystem von Apple und viele alltägliche Funktionen, darunter einige, die selten genutzt werden. Die ersten Tage als Mac-Einsteiger könnte das Verlangen auftauchen, eine Maus statt dem Trackpad zu verwenden, dies vergeht nach kurzer Eingewöhnungsphase üblicherweise schnell.

Nützliche Hotkeys

Die gute Nachricht ist, dass es eine große Auswahl an Hotkeys und Bedienoptionen gibt, die von den üblichen abweichen wie z. B. die in den Systemeinstellungen zu findenden Trackpad-Bedienungen. Sie finden diese Optionen, indem Sie das Dialogfeld „Einstellungen“ öffnen und die Registerkarte „Trackpad“ auswählen.

Von hier aus können Sie die Funktionsweise Ihres Trackpads ändern und Hotkeys für bestimmte Aktionen zuweisen. Diese Optionen können eine große Hilfe sein, wenn Sie an einem MacOS arbeiten, Sie sollten sie also unbedingt ausprobieren.

Tipps für Mac Einsteiger

Per Fernzugriff auf den Mac zugreifen

Eine Besonderheit am Mac ist zudem die Möglichkeit des Remote Controls, was eine Mac entfernte Verwaltung zulässt. Diese Funktion möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen:

Um den Zugriff zu ermöglichen, öffnen Sie zunächst die Systemeinstellungen und wählen den Einstellungsbereich „Freigabe“. Klicken Sie dann in der Liste der Dienste auf das Kontrollkästchen neben „Fernverwaltung“. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche „Optionen“ und vergewissern sich, dass die Option „VNC-Betrachter können den Bildschirm mit einem Passwort steuern“ aktiviert ist.

Sie müssen auch ein Kennwort angeben, das zur Authentifizierung von VNC-Verbindungen verwendet wird. Danach ist der Fernzugriff aktiviert und Sie können sich von einem anderen Computer aus mit Ihrem Mac verbinden. Denken Sie daran, ein sicheres Kennwort zu verwenden, um Ihren Computer vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf einen anderen Mac Computer zuzugreifen, je nach Ihren speziellen Bedürfnissen und Vorlieben. Eine Möglichkeit ist es, sich einfach über eine Ethernet- oder WiFi-Verbindung mit dem anderen Mac zu verbinden. So können Sie ganz einfach Dateien von einem Gerät auf das andere übertragen und nahtlos zwischen zwei Computern wechseln.

Alternativ können Sie auch ein Softwareprogramm eines Drittanbieters verwenden, das speziell für plattformübergreifende Dateiübertragungen entwickelt wurde. 

So können Sie Daten schnell und effizient übertragen, ohne dass es zu Komplikationen oder Rückschlägen kommt. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, sollte der Zugriff auf einen anderen Mac Computer mit ein wenig Mühe und Planung einfach und problemlos sein. Die einfachste Möglichkeit benötigt keine Drittanbieter, eine Alternative bietet Ihnen auch ihr Mac.

Erstellen Sie eine Apple ID

Wenn Sie zum ersten Mal einen Mac kaufen, besteht eine gute Chance, dass Sie bereits ein iPhone oder ein iPad verwenden. Genau wie diese anderen Geräte möchte Ihr Mac Ihre Apple-ID und Ihr Apple-ID-Passwort. Sie verbinden iCloud auf Ihrem Mac, wenn Sie ihn zum ersten Mal einrichten, oder danach über die Apple-ID-Systemeinstellung.

Indem Sie iCloud auf all Ihren Geräten verbinden, können Sie Fotos, Kontakte, Kalender und vieles mehr teilen, ohne Ihre Geräte jemals physisch anbinden oder synchronisieren zu müssen. Und wenn Sie noch keine Apple-ID erstellt haben, ist hier Ihre Chance. Stellen Sie sich Ihre Apple ID als Ihren Schlüssel zum Königreich vor.

Sie können alle Ihre Dateien, Bilder, Videos und andere Erinnerungen über die Cloud speichern und abrufen. Die Synchronisation zwischen iPad, iPhone, Macbook und anderen Apple-Geräten ist unglaublich und mit Hilfe der Apple-ID extrem simpel.

Verwenden Sie die Apple Hilfe

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum der Mac nicht mit einer dicken Bedienungsanleitung geliefert wird, die erklärt, wie er funktioniert und wie alle Apps funktionieren, wundern Sie sich nicht mehr: Dieses Handbuch ist tatsächlich direkt in den Computer integriert. Das Hilfemenü ist so offensichtlich, dass die meisten von uns es völlig übersehen.

Aber wir tun dies auf eigene Gefahr, weil es eine große Hilfe sein kann. Das Hilfemenü befindet sich direkt in der Menüleiste und ist kontextabhängig: Sein Inhalt ändert sich je nachdem, welche App geöffnet ist.

Fazit

Sollten Sie sich an diese Tipps halten, gelingt Ihnen der Einstieg oder auch Umstieg zu Mac. Apple zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus, was die Tipps in diesem Artikel bestätigen. Nützliche Hotkeys, die riesige iCloud-Welt hinter der Apple-ID und das Hilfemenü sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Somit können Sie sich schnell an der schnellen System Performance, guten Verarbeitung und unzähligen Funktionen der Mac-PCs und MacBooks erfreuen.

Angebot
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau*
  • Von Apple designter M1 Chip für einen gigantischen Leistungssprung bei CPU und GPU und maschinellem Lernen
  • Erledige mehr mit bis zu 20 Std. Batterielaufzeit, der längsten, die es je bei einem Mac gab

Letzte Aktualisierung am 23.05.2022 um 01:55 Uhr  /  * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.