Windows Updates manuell suchen und installieren

Eigentlich ist Windows so eingestellt, dass Windows Updates automatisch gefunden, heruntergeladen und installiert werden. Allerdings ist es auch möglich die Windows Updates manuell zu suchen und zu installieren. Falls welche gefunden werden.

In dieser Anleitung möchte ich dir zeigen, wie du manuell nach Windows Updates suchen kannst und natürlich auch, wie die gefundenen Updates installiert werden können.

Windows Updates suchen und installieren

Wie so häufig ist auch hier der erste Schritt das Öffnen der Windows Einstellungen:

Windows Einstellungen öffnen

Das kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Du kannst einen Rechtsklick auf das Windows-Logo in der Taskleiste machen und aus dem sich öffnenden Menü die Option Einstellungen wählen.

Oder aber du drückst die Windows-Taste und i gleichzeitig.

Beides hat den gleichen Effekt, das Fenster Windows-Einstellungen öffnet sich:

Windows Einstellungen geöffnet

Wie man im Screenshot sehen kann, gibt es hier eine Kategorie Update und Sicherheit in der sich sämtliche Einstellungen rund um das Windows Update, die Wiederherstellung und die Sicherung verbergen.

Nach einem Klick geht es weiter:

Windows Updates manuell suchen und installieren

Wie man im Bild sehen kann, wird hier direkt angezeigt, dass ein Update verfügbar ist und auf seine Installation wartet. Normalerweise würde die Installation erfolgen, wenn der Rechner nicht mehr verwendet wird.

Alternativ kann man über die Schaltfläche Jetzt installieren auch das gefundene Windows Update manuell installieren. Und zwar sofort.

Werden hier keine Updates angezeigt, kann man aber auch die Sicher nach Windows Updates hier manuell starten. Etwas für Ungeduldige, die nicht warten wollen bis der eigene PC automatisch mit den aktuellsten Sicherheits-Patches und Updates versorgt wird.

Allerdings ist es bei Windows Updates nicht immer von Vorteil, wenn man ungeduldig ist. Es kommt doch immer wieder mal vor, dass es bei den Aktualisierungen zu Problemen kommt oder das Microsoft bestimmte fehlerhafte Windows Updates sogar wieder zurückzieht.

Ich diesem Fenster kann man aber noch ein paar Einstellungen mehr machen. So kann man z.B. eine bestimmte Nutzungszeit einstellen, in der man nicht durch die Installation und den häufig nötigen Neustart gestört werden möchte.

Außerdem kann man über Erweiterte Optionen noch weitere Einstellungen vornehmen. Zum Beispiel kann man hier entscheiden, ob nur reine Windows-Updates gesucht und installiert werden sollen oder ob Windows 10 auch nach Updates für andere installierte Microsoft-Software schauen soll.

War der Tipp hilfreich? Dann teile ihn mit anderen!

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 um 18:55 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API